Archiv | Allgemein RSS-Feed für diesen Abschnitt

公益讲座:如何在瑞士创业?Seminar: How to start your own business in Switzerland?

主办单位:瑞士中国人社区

瑞士中国人社区旨在促进在瑞士的中国人早日融入瑞士当地社会。融入不仅仅是适应当地生活,同时也包括了解瑞士本土,以及积极参与瑞士当地活动。

主讲人:专家讲解

Simon May先生:商务经济学家,高级工商管理学硕士,IFJ瑞士青年创业集团董事会成员

Patrick Gründler先生:圣加伦大学法学硕士,Gründler & Partner律师事务所律师,公证人

时间:201648日,星期五,17:30

地点:Grand Casino Luzern, Haldenstrasse 6, CH-6006 Luzern

+ Google Karte

语言英文(专人在问答阶段做现场中英文翻译)

费用免费

报名http://goo.gl/forms/QH9gSytg3P

内容:

  • 创业是一个经久不衰的话题。在瑞士如何创业?脑袋不空,但是口袋空空,创业资金从哪里来?外国人如何在瑞士创业?针对以上种种问题,Simon May先生将为我们做深刻分析和解答。他主讲的题目为:《洞察瑞士创业市场》。
  • 创业是一个很艰难的选择。创业有哪些形式?外国人在创业过程中要注意哪些法律问题?我们怎样合法创业?针对以上种种,Patrick Gründler先生将毫无保留地为您开启创业法律之门,为我们解答外国人创业过程中遇到的所有可能遇到的问题。他主讲的题目为:《在瑞士创业的相关法律问题》。

由于讲座内容涵盖之广,含金量大,在专家讲解之后会有一个集体问答与互动。请大家充分利用和专家的互动时间。希望大家从中多多受益。同时瑞士中国人社区(CHCCH, 简称:嘻哈嘻嘻哈)特请来以往资深专家和行业主管和大家一起参加我们的讲座和小餐饮会。

*本次活动热餐和饮料由Grand Casino Luzern 友情提供!

Seminar: How to start your own business in Switzerland?

Organizer:

The Chinese Community in Switzerland (cHccH.ch) is a non-profit, non-political, and religiously neutral association. Its mission is to help Chinese integrate into Swiss society, to promote the exchange of economy, culture, science and technology between China and Switzerland and to enrich communication among Chinese in Switzerland.

Time: Fr. 8th April 2016 at 17:30
Place: Grand Casino Luzern, Haldenstrasse 6, CH-6006 Luzern

+ Google Karte

Language: English, Chinese (live translation during Q-A session)

Cost: free of charge

Registration online (till 6th April 2016): http://goo.gl/forms/QH9gSytg3P

Subjects and Speakers:

<Insight into the Swiss Startup Scene >, Simon May, Business Economist and Executive MBA, Member of the Management Board, IFJ Institut für Jungunternehmen Ltd

Simon May has a degree in Business Administration and a MBA in Services Management from the University of St. Gallen. He has been a member of the management board of IFJ since 2003.   He is responsible for strategic partnerships, company foundations, the start-up support centre and IFJ events. Simon May is a lecturer at the University of Applied Sciences St. Gallen and gets regularly invited to events and talks within the start-up scene.

<Legal Background to Company Foundation in Switzerland>, Patrick Gründler, ic. iur. HSG, Attorney-at-Law and Notary Public, Gründler & Partner Rechtsanwälte

Patrick M. Gründler is primarily responsible for corporate and commercial law, succession planning and inheritance law. He has many years of experience in strategic legal consulting for corporate management and high net worth individuals.   He is a member of the St. Gallen and Swiss Bar Associations and is registered in the Attorney’s Register of the Canton of St. Gallen.

*Thanks for the friendly support of Grand Casino Luzern for their provision of snacks and drinks.

You are welcome to join us on this evening!

瑞士中国人社区
Chinese Community in Switzerland
www.chcch.ch
info@chcch.ch

Comments are closed

Glückwünsche und Ausblick zum Jahr des Affen

Liebe Freundinnen und Freunde,

Gerade haben wir vom Jahr des Schafes Abschied genommen und heissen das Jahr des Affen willkommen. Der Verein Chinese Community in Switzerland (CHCCH) wünscht Ihnen ein glückliches neues Jahr. Wir hoffen, dass das neue Jahr Ihnen Gesundheit, viel Glück und ein harmonisches Familienleben bringen wird.

Im Rückblick auf das vergangene Jahr organisierte die CHCCH verschiedene Aktivitäten mit und für Sie, um Sie zu unterstützen und um eine Brücke zwischen China und der Schweiz zu schlagen. Ferner haben wir eine Partnerschaft mit dem Grand Casino Luzern, der Raiffeisen Bank, SMK, der Jörg Lienert AG sowie der Stadt Zürich aufgebaut.

  • Im Mai 2015 haben wir, die CHCCH, ein Seminar über Erwerb und Finanzierung von Wohneigentum in der Schweiz abgehalten. Herr Herbert Stoop, Präsident der Schweizerischen Maklerkammer (SMK), CEO Seitzmeir Immobilien AG, Zürich und Herr Elmar Fischer, Direktor der Raiffeisen Bankfiliale Zürich-Wollishofen, haben die entsprechenden Themen aus ihrer eigenen fachlichen Sicht erklärt. Herr Jianhua Feng, Vorsitzender des Chinesischen Vereins für Wissenschaft und Technologie, Herr Christian Würzer, Managing Director von Swisscare, unser Sponsor sowie unser Ehrenmitglied Herr Martin Kaufmann waren anwesend. Ausserdem war das Erscheinen und die Unterstützung von Herrn Wu, Vizegeneralkonsul des chinesischen Generalkonsulats in Zürich, eine grosse Ehre für die CHCCH.
  • Im Juni 2015 hatte die CHCCH mit Herrn Felix Rosenberger, Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) sowie Stellvertretender Abteilungsleiter der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen mit Asien/Ozeanien und Länderbeauftragter Ostasien, Herrn Patrick Le Galudec, Vertriebsdirektor der Asien-Pazifik von Sihl AG, und Frau Beibei Xue, Rechtsberaterin, Beijing Foreign Enterprise Service Group Co, LTD., ein Seminar über das Freihandelsabkommen zwischen China und der Schweiz und damit verbundene Themen organisiert.
  • Im August 2015 organisierte die CHCCH einen spannenden Rundgang durch das Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz, um die Entsorgungswege der Siedlungsabfälle besser zu verstehen.
  • Im Oktober 2015 führte die CHCCH ein Seminar zum Thema Stellenmarkt in der Schweiz in Luzern durch. Hunderte Gäste hatten an diesem Seminar teilgenommen. Herr Tobias Lienert, Jörg Lienert AG, Leiter der Niederlassung Zürich, hatte über den Bewerbungs- und Selektionsprozess aus der Sicht der Personalvermittlung geredet und einige praktische Tipps gegeben. Herr Martin Kaufmann, Consul Executive Services, Managing Partner Zürich, hielt ein Referat über die Methoden und Prozesse von Personalberater oder Coach.
  • Im November 2015 hatte die CHCCH mit Unterstützung der Integrationsförderung der Stadt Zürich ein weiteres Seminar über den Umweltschutz organisiert. Zum Thema die Entsorgungswege der Siedlungs- und Sonderabfälle in der Schweiz präsentierte Frau Edith Häusler, Umweltfachlehrerin einen Vortrag. Die Aktivität mit viel Anschauungsmaterial und Beispielen war sehr spannend und hatte uns viele unbekannte Details im Umweltschutz gezeigt. Swisscare offerierte das Apéro.

Mit Blick auf das Jahr 2016 werden wir, die CHCCH, wiederum mehrere Veranstaltungen mit interessanten Themen durchführen.

  • Im April 2016 wird die CHCCH mit Experten vom IFJ (Das Institut für Jungunternehmen) ein Seminar zum Thema der Firmengründung organisieren. Vortragende sind Experten von dem Institut für Jungunternehmen.

– Die Firmengründung ist ein beständiges Thema. Wie kann man eine eigene Firma gründen?

– Der Kopf ist nicht leer, aber die Geldtasche ist es. Woher bekommt man die Unterstützung der Finanzierung?

– Wie kann ein Ausländer in der Schweiz eine Firma gründen?

Die oben genannten Fragen werden wir im diesen Seminar für Sie klären.

Zeit: 8. April 2016 um 17:30 Uhr; Veranstaltungsort: das Grand Casino Luzern.

  • Zum Thema Finanzverwaltung: Wie kann man sein Vermögen in der Schweiz besser verwalten?

Die CHCCH wird Ihnen helfen, das Geheimnis der Finanzverwaltung in der Schweiz zu lüften. Wir werden Ihnen helfen, den Unterschied zwischen Finanzverwaltungsprodukte von Bank und private Finanzverwaltung besser zu verstehen. Rom wurde nicht in einem Tag gebaut. Lassen Sie sich von hier aus starten.

  • Zum Thema Steuern: Wie kann man in der Schweiz günstiger besteuern?

Die Steuern sind auch ein beliebtes Thema. Nach dem letzten öffentlichen Vortrag über die persönliche Besteuerung sind einige Leute sicher von der wunderbaren Erklärung von Herrn Frischkopf, Direktor der Steuer- und Rechtsberatung, PwC (PricewaterhouseCoopers), beeindruckt. Der echte Trumpf von Herrn Frischkopf ist eigentlich das Thema Unternehmenssteuer. Dies ist auch das diesjährige Thema.

  • Weitere Veranstaltungen sind noch in Vorbereitung. Wir freuen uns auf spannende Aktivitäten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Wir freuen uns auf unser Wiedersehen in 2016!

瑞士中国人社区
Chinese Community in Switzerland (CHCCH)
www.chcch.ch
info@chcch.ch

Comments are closed

猴年祝福与展望

亲爱的朋友们:

欢送乙未吉羊,喜迎丙申火猴,瑞士中国人社区在这里给您拜年啦!恭祝您在新的一年里,身体健康,岁岁平安,阖家欢乐,万事如意,猴年大吉!

回首过去的一年,瑞士中国人社区秉承着“服务在瑞华人、架起中瑞沟通桥梁”的一贯宗旨,在众多贤能之士的大力支持下,举办了多场公益活动,并同Grand Casino Luzern、Raiffeisen、SMK、Jörg Lienert 及苏黎世政府(Stadt Zürich)建立了合作伙伴关系。

  • 2015年5月,瑞士中国人社区在苏黎世成功举办了“买房与借贷”的专题公益讲座。Seitzmeir不动产股份有限公司(苏黎世)首席执行官和瑞士不动产经纪人行会(SMK)会长Herbert Stoop先生和瑞士老牌银行Raiffeisen分行行长Elmar Fischer先生,从各自专业的角度专题聚焦在瑞士买房和如何向银行申请贷款的各项事宜。科协主席丰建华先生,赞助商Swisscare的总裁Christian Würzer先生和我们的荣誉会员Martin Kaufmann先生亲临现场。总领馆副总领事伍鹏飞先生百忙之中拨冗前来,为瑞士中国人社区点赞。
  • 2015年6月,瑞士中国人社区携手瑞士联邦经济事务秘书处(SECO)亚洲及太平洋地区(亚太区)副主任,东亚地区顾问Felix Rosenberger先生、Sihl股份有限公司亚太区销售总监Patrick Le Galudec先生及资深法律顾问薛蓓蓓女士在苏黎世成功举办了关于“中瑞自由贸易及相关主题”的公益讲座。
  • 2015年8月,瑞士中国人社区为帮助在瑞华人了解日常生活垃圾的处理流程,专门组织实地参观苏黎世最大的垃圾处理热电厂Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz。
  • 2015年10月,瑞士中国人社区在卢塞恩举办了一场以瑞士职场为主题的公益讲座。近百位来自瑞士不同地区的旅居华人及学生参加了此次职场讲座。资深人力资源部咨询公司Jörg Lienert AG顾问Lienert先生(苏黎世办公室主任)从人力资源咨询公司的角度就“如何为客户找到理想的求职候选人以及求职者如何在应聘中脱颖而出”进行分析阐述。Consul Executive Services资深职业培训人Martin Kaufmann先生就“如何利用人才培训为自己求职更上一层楼”做了进一步的讲解。
  • 2015年11月,瑞士中国人社区在苏黎世政府的支持下专门举办了有关“瑞士人如何处理日常垃圾”的环保专题公益讲座。活动场面别开生面,演示方式多样,不同媒体向我们展示了许多不为人知的环保细节。Swisscare也特别赞助本次活动的Apéro。

展望未来的一年,瑞士中国人社区将继续秉承我们的宗旨,为大家带来更多的惊喜。

  • 2016年4月,瑞士中国人社区诚意邀请瑞士青年创业集团IFJ(Das Institut für Jungunternehmen)资深专家做免费公益讲解:

– 创业是一个经久不衰的话题。在瑞士如何创业?

– 脑袋不空,但是口袋空空,创业资金从哪里来?

– 外国人如何在瑞士创业?

针对以上种种问题,我们将在讲座中为各位诚意解答。

时间:2016年4月8日17:30,地点:Grand Casino Luzern。

2016年我们瑞士中国人社区还将为各位陆续推出以下精彩的主题活动:

  • 理财篇——如何在瑞士理财?

 瑞士中国人社区将为您揭开瑞士理财这一神秘面纱。我们会分别从银行和 个人的角度帮助您了解银行理财和个人理财的区别。不积跬步,无以至千里。让我们从这里开始吧。

  • 纳税篇——如何在瑞士纳税?

税收也是人们津津乐道的话题。经过上次有关个人税收公益讲座之后,相信有些人对普华永道的的Frischkopf先生(Director tax and legal services, PwC)的精彩讲解仍然记忆犹新。而Frischkopf先生的真正专业技能在于公 司税收,今年他将针对公司税收给我们做精彩讲解。

  • 其他活动仍在热烈筹备中,期待精彩 !

感谢大家一如既往的厚爱与支持!期待于新年再相逢!

Comments are closed

领事保护小常识

亲爱的朋友们,

春节将至,为了您的出行安全与便利,请您密切关注领事保护的相关事宜。领事保护事关每位身在境外的中国公民的安危问题!下面向您简短介绍下领事保护的相关信息。

为什么要领事保护?

随着生活水平的提高,旅游意识的觉醒,网络信息的冲击,越来越多中国人开始走出国门,周游世界。然而愈发简单的流程化跟团旅游,也让更多游走在外的游客缺少了危机意识和应急能力。“心未知,身先行”。

身在海外,遇到以下5种麻烦:

  • 人身意外
  • 证件遗失
  • 经济及劳资纠纷
  • 出入境受阻
  • 财物丢失

要怎么办?

人生地不熟,地处满眼金发碧眼语言不通文化gap巨大的异国世界,谁会在危急关头伸出援手,雪中送炭,救人于水火之中呢?

求人不如求己,关键时刻,请务必牢记领事保护热线 0086-10-12308 !

此全球保护热线的呼叫中心设在北京,为海外游子提供了一个全天候、零时差的应急中心。国人在海外遇到困难,只要拨通这个电话,就能得到外交部和驻外使领馆的及时帮助。

领事保护有必要吗?

中国每年出境人次近亿,在如此庞大的数字面前,领事保护当然有必要!毕竟,少些担忧地走出国门,来一场说走就走的旅行,是一件多么潇洒任性的事情。而海外出行,我们最为关心的话题就是:安全。领事保护好比我们出行的一个护身符,暖心又安心。

领事保护的目的在于根据国家主权平等和友好合作的原则,在接受国内保护派遣国及其国民的权利和利益,维护和促进两国的友好合作关系。领馆和领事官员行使领事保护是执行公务的行为,必须妥善处理受害人、领馆和领区当局三者所代表的利益关系。既要符合派遣国的国家利益和对外政策,保护受害人的合法权益,又不得干涉接受国内政,不得滥用领事保护。那种借领事保护之名干涉接受国内政,借此向接受国施加经济制裁、武力威胁、甚至进行武装干涉的行为,是强权政治在国家关系中的表现,必将受到国际社会的广泛抵制和一致谴责。

领事保护的对象是谁?

中国领事保护的对象,是根据《中华人民共和国国籍法》及相关法规具有中国国籍的自然人和法人。只要是中国公民,无论是定居在外国的华侨,还是临时出国的旅行者;无论是内地居民,还是香港、澳门和台湾同胞,都是领事保护的对象。对外国公民,中国无权行使领事保护。中国不承认中国公民具有双重国籍,根据《国籍法》的规定,定居国外的中国公民,凡自愿加入或取得外国国籍者,即自动丧失中国国籍,不再享有要求中国政府对其进行领事保护的权利。

领事保护包括哪些内容?

拨打领事保护电话可以亟时解决的困难和危机有哪些呢?

  • 一是为遇到紧急情况的求助人提供领保应急指导与咨询,必要时协调驻外使领馆跟进处理;
  • 二是向求助人介绍领保案件处置流程,根据当事人需求提供建议;
  • 三是在发生重大突发案件时,接受社会各界咨询;
  • 四是为中国公民提供领保常识及领事证件咨询服务。

特别需要注意的是,领事保护并不能帮助以下此类事件的解决:申办签证,支付酒店费用,购买免税物品,拘留或监禁期间获得更好待遇等等。简而言之,领事保护热线仅仅适用于海外中国公民和企业的合法合理诉求的维护问题。

瑞士中国人社区最后祝您新春愉快,旅行平安!

Comments are closed

勿失良机!–苏黎世政府系列课程《在苏黎世生活》2016年第一期中文授课班即日招生,3月9日开课!

勿失良机!–苏黎世政府系列课程《在苏黎世生活》2016年第一期中文授课班即日招生,3月9日开课!

亲爱的女同胞们:

居住在苏黎世,您是不是想更多地参与并尽快融入到瑞士社会当中来?您是否对瑞士文化、人文、历史、政治以及法律感兴趣,是否很希望认识新人,互相交流建立关系网?那么这门课是您正确的选择!

苏 黎世政府专门提供这个课程,用不同语言授课,使您能用您的母语对瑞士文化、教育、人文、历史、保险、法律等方方面面进行了解。您在日常生活中切实遇到的相 关问题都会在这里得到初步解答。您也可以把您在瑞士生活的宝贵经验带来,和大家进行交流。带小孩的家长,也可以安心上课,因为这里提供专门的儿童看护。

融入在于参与!请利用这一宝贵机会!

《在苏黎世生活》系列课程由苏黎世政府城市发展局开设,旨在促进在苏黎世居住的外国人早日融入瑞士当地社会。自2016年起,融入系列课程每年分两期。每期课程同时增设三个系列,历时约四个月,每周三上午授课。2016年3月9日开课。即日起正式招生!

课程开始日期:201639

开课时间:每周三上午8:45–11:15

上课地点: Zentum ‚ Karl der Grosse‘, Kirchgasse 14, 8001 Zürich 电车4路、5路到 „Helmhaus“ 车站下车,双塔教堂后面

备注:如果您在参加的课程中至少有13次(或以上)考勤记录,就可以得到苏黎世政府颁发的培训证书。如果您是苏黎世市内的居民,您交的学费将以德语课学费赠券的形式等值返还给您

报名表,课程内容及课程费用等其他详情请见附件 在苏黎世生活_2016

报名表请邮寄至:

Integrationsförderung der Stadt Zürich

Stadthaus (4. Stock), Stadthausquai 17, Postfach 8001 Zürich

或电邮:

E-Mail integrationsfoerderung@zuerich.ch

如有问题请打电话:

Telefon 044 412 37 37,

网上报名请点击: 此处!

苏黎世政府城市发展局热烈欢迎大家踊跃报名参加!

Integrationsförderung der Stadt Zürich
Stadthaus (4. Stock), Stadthausquai 17, Postfach 8001 Zürich
Telefon: 044 412 37 37
E-Mail:integrationsfoerderung@zuerich.ch
www.stadt-zuerich.ch/integration

Comments are closed

Mit dem Oldtimer von Sarnen nach Schanghai

Quelle: http://www.8china.ch/mit-dem-oldtimer-von-sarnen-nach-schanghai.html

Ruedi Müller war mit seinem Oldtimer in China. Am Abschiedsanlass wurden alle Teilnehmer in traditionelle chinesische Kleider gesteckt. Die Chinesen waren begeistert.

Ruedi Müller ist der Gründer und Organisator von Oldtimer in Obwalden. Nebenbei betreibt er seit einigen Jahren die Webseite Strategeme.com, auf der er sich mit den chinesischen Strategemen auseinandersetzt. Kürzlich war er mit seinem Oldtimer in Schanghai. Wir wollten mehr von seinem Chinaabenteuer wissen!

8china | Carli Beeli | 24. Januar 2016


8china: Herr Müller, Sie waren vor kurzem mit Ihrem Oldtimer in China. Wie kam es dazu?
Ruedi Müller: Ich bin Mitglied der FIVA Events Commission, der „Oldtimer-UNO“. Wie die Auswahl lief, weiss ich nicht. Aus der Schweiz waren Dominik Fischlin und ich dabei, zusammen mit etwa 30 anderen Teams aus China, Europa und Südamerika. Beide, Dominik und ich, hatten Guian Zong, den Präsidenten des Chinesischen Oldtimer-Dachverbandes Classic Car China und seine Sekretärin Anfang 2015 in der Schweiz empfangen.
8china: Wie bringt man einen Oldtimer nach China, und darf man dort überhaupt damit herumfahren?
Ruedi Müller: Mit einem Camion im Container nach Basel, auf dem Rhein nach Rotterdam, mit einem grossen Schiff nach Schanghai. Von dort wieder auf dem Camion nach Wenzhou. Ausländer dürfen in China grundsätzlich nicht ohne einen chinesischen Führerschein fahren. Und Oldtimer sind in der chinesischen Strassenverkehrsordnung problematisch. Wir machten den Führerschein in Wenzhou und bekamen eine Spezialbewilligung.
8china: Wie ist die Oldtimer-Rallye in Schanghai abgelaufen, und wer war dort alles am Start?
Ruedi Müller: Die Rallye führte von Wenzhou nach Schanghai. Jeden Morgen fand ein Fahrerbriefing statt und wir erhielten ein Rallyebook. Dann ging es los, jedes Team alleine und jeden Tag so um die 200 km. Wir wurden bestens ausgerüstet; mit GPS-Trackern, um uns zu finden, sollten wir verlorengehen. Aber nicht alle fanden das lustig. Und so fuhr dann eine Gruppe, zu der auch meine Begleiterin und ich gehörten, hinter einem Guide von Ort zu Ort.
8china: Denken Sie, dass Chinesen alte europäische Gegenstände bewundern?
Ruedi Müller: Ich kann diese Frage ja lediglich im Bezug auf Oldtimer beantworten. Das alte Blech bewunderten sie sehr. Ob aber der Markt „explodiert“, wenn China sich für Oldtimer öffnet, wurde kontrovers diskutiert. Die einen meinten, dann ginge die Post ab. Andere waren der Ansicht, Chinesen liebten eher das Moderne; viel werde sich an den Oldtimerpreisen nicht ändern, sollten sie in China dereinst erlaubt sein. Der Markt ist natürlich schon riesig, und die Nachfrage diktiert ja bekanntlich den Preis. Wir hatten ja auch Workshops in Wenzhou, einer mit den zuständigen Vertretern der Chinesischen Regierung.

„Ab dem Moment, als die Oldtimer ausgeladen wurden, waren wir meistens umringt von vielen Chinesen. Alle fotografierten und viele fragten uns, ob sie ein Bild mit uns schiessen könnten.“ ‒ Ruedi Müller

8china: Kurz nach Ihrer Rückkehr sind Sie schon wieder nach Schanghai gereist. Warum?
Ruedi Müller: Ich verbrachte ja schon den ganzen September ‒ vor und nach den Workshops und der Rallye ‒ in China. Ich fühlte mich dort wie zu Hause. Wahrscheinlich war ich in einem früheren Leben mal Chinese. An meinen Augen sieht man mir das noch an. Ich lernte viele, viele Chinesen kennen. Mit den meisten bin ich auf WeChat befreundet. Ich hatte viel Spass, und da ich es mir im November einrichten konnte, flog ich nochmals hin. Im September hielt ich mich in Schanghai und Umgebung auf und reiste zum Start der Rallye nach Wenzhou in den Süden. Im November zog es mich in Richtung Norden: Flug von Schanghai nach Peking; mit dem Zug nach Xi’an, Terracotta-Armee; ab Chongqing auf dem Jangtse bis Yichang (Drei-Schluchten-Talsperre). Von dort flog ich zurück nach Schanghai, und nach einer Woche, in der ich noch viele Freunde traf, nach Hause in die Schweiz.
8china: Sie waren ausserhalb von Schanghai in rein chinesischen Reisegruppen unterwegs. Wie hat sich das angefühlt, und hat dies für Sie zu Problemen geführt?
Ruedi Müller: Ja, per Zufall kam ich mal in so eine Gruppe. Niemand konnte Englisch, ich nicht Chinesisch. Aber, ich erfuhr wieder mal, dass es andere Mittel der Kommunikation gibt. Das erste Mal wusste ich erst, als wir ankamen, was ich gebucht hatte. Ich wählte den Trip nach Zhouzhuang aus einem chinesischen Prospekt, aufgrund des Fotos. Aber ich ging nicht verloren. Die Reiseleiterin und Mitglieder der Gruppe kümmerten sich rührend um mich. Ich fühlte mich so wohl, dass ich noch fünf solche Touren buchte. In einem Hotel fragte die Rezeptionistin mich: „Do you speak Chinese?“, „No“, antwortete ich, „but I like the sound of your language very much.“ Ich las dann, als ich zurück im Hotel war, immer die Details nach über die Orte, in denen ich gewesen war. Vieles aus der bemerkenswerten Chinesischen Geschichte kannte ich ja auch bereits aus meiner intensiven Beschäftigung mit den Strategemen.

„Hulu, der 3jährige Chinese, mit dem ich mich auf einem meiner Trips mit einer Chinesischen Reisegruppe anfreundete. Er war mit seiner Grossmutter unterwegs. Später lernte ich dann auch die ganze Familie kennen.“ ‒ Ruedi Müller

8china: Welche drei Tipps würden Sie jemandem geben, der zum ersten Mal nach China reist?

Ruedi Müller: Ich reiste ja alleine, war aber nie einsam. Beide Male buchte ich lediglich die ersten zwei Nächte in Schanghai… und liess mich dann treiben. Meine drei Tipps:

  1. Sich vorher gut über Land und Leute informieren, um z.B. zu wissen, dass man in China aus Respekt vor dem Gegenüber immer mit beiden Händen etwas gibt und nimmt.
  2. Mit Schanghai anfangen. Es ist die „europäischste“ Stadt in China. Dort U-Bahn fahren.
  3. Möglichst viel Kontakt zu den Einheimischen suchen. Das funktioniert selbst dann, wenn das Gegenüber kein Englisch kann. WeChat übersetzt von Chinesisch nach Englisch und umgekehrt! Ich führte einige solcher Gespräche face-to-face. Ich mache das auch jetzt noch, nach meiner Rückkehr und auf Distanz.
8china: Seit einigen Jahren beschäftigen Sie sich mit chinesischen Strategemen. Was interessiert Sie daran so sehr?

Ruedi Müller: Das war so eine Art Liebe auf den ersten Blick. Ich nahm deren Kosmos sofort in mir auf, las Dutzende Bücher auf Deutsch und auf Englisch und erstellte vor vielen Jahren die Website Strategeme.com. Die Strategeme veränderten mein Leben zum Positiven. Und zwar auf zwei Ebenen:

  1. Behaviour/Attitude (Einstellung): eine Situation ist einfach so wie sie ist. Jammern nützt nichts.
  2. Skills (Fähigkeiten): Kennt man sich mit den Strategemen aus, erfährt man die Welt mit anderen Augen, sieht quasi um die Ecke. Diesen geschärften Blick nennt Prof. Dr. Dr. Harald von Senger, der die Strategeme in den Westen brachte, defensive Anwendung. Offensiv heisst, die Strategeme in schwierigen Situationen selbst anzuwenden. Diese Strategeme sind ja Metaphern, die zu neuen Gedankengängen anregen.
8china: Welches chinesische Strategem kann man am besten im Alltag anwenden?
Ruedi Müller: Nr 12: „Mit leichter Hand das Schaf wegführen.“
Das liegt schon in meiner Natur. Man sollte nicht so stur einem Ziel nachrennen und alles links und rechts auf dem Weg dahin ausblenden. Man verpasst sonst sehr viel.

Comments are closed

公益讲座:瑞士人如何处理日常垃圾?—— 环保系列二

主办单位:瑞士中国人社区

瑞士中国人社区旨在促进在瑞士的中国人早日融入瑞士当地社会。融入不仅仅是适应当地生活,同时也包括了解瑞士本土,以及积极参与瑞士当地活动。

主讲人:专家讲解

Frau Edith Häusler, Umweltfachlehrerin, Pusch, Praktischer Umweltschutz Schweiz ( 苏黎世政府特邀 )

Frau Erika Sommer , Ethnologin lic.phil., Integrationsförderung der Stadt Zürich

时间:20151123日,星期一,18:30 – 20:30

地点:Haus der Kulturen, Erismannstrasse 6, 8004 Zürich

语言:德文(幻灯片讲义有中文对照翻译,专人在问答阶段做现场中德文翻译)

费用:免费

报名:http://signup.chcch.ch (报名截止至20151121日)

日程:

  • 18:00 – 18:30入场;
  • 18:30 – 20:30讲座及问答互动;
  • 20:30 – 21:00餐饮*及交流。*热餐和饮料由Swisscare 友情提供!

内容:

  • 瑞士不同种垃圾的处理:从城市垃圾到特殊废物,从垃圾处理方法到垃圾余物的回收和保存,从废物循环利用到满地垃圾处理等等,这是一场别开生面的演示课堂。Häusler 女士将通过实例向我们展示瑞士人在日常生活中不为人知的环保细节。
  • 简短信息:苏黎世外国人人口占苏黎世总人口的31%。苏黎世政府城市发展局融入部„Integrationsförderung“为居住在苏黎世的外国人提供各种实用信息和其它支持。

«In Zusammenarbeit mit der Integrationsförderung der Stadt Zürich, mit Unterstützung der kantonalen Fachstelle für Integrationsfragen sowie des Bundesamtes für Migration.»与苏黎世政府城市发展局融入部合作,由州政府融入询问部和联邦移民局支持。

瑞士中国人社区热情欢迎您参加!

我们深知,我们的力量微不足道,但星星之火可以燎原:我们只需坚持做下去,哪怕只是这一点点!我们深信,只要大家挟起手来,把我们的环保意识在生活的一点一滴中贯彻下去,我们的生活及环境必将因此而更美丽。

 

Seminar über die Entsorgung bzw. Weiterverarbeitung von Abfällen in der Schweiz

Veranstalter:

Der Verein Chinese Community in Switzerland hilft den Chinesinnen und Chinesen in der Schweiz sich stärker in ihrem Gastland zu integrieren. Unsere Veranstaltungen haben zum Ziel, dass unsere Mitglieder und andere interessierte Teilnehmer auf verschiedenen Ebenen und in zahlreichen Themenbereichen mehr über die Schweiz erfahren können, um aktiver am schweizerischen Leben teilzuhaben.

Referenten:

Frau Edith Häusler, Umweltfachlehrerin, Pusch, Praktischer Umweltschutz Schweiz

Frau Erika Sommer, Ethnologin lic.phil., Integrationsförderung der Stadt Zürich

Zeit: Montag, 23. November 2015, 18:30 – 20:30 Uhr

Ort: Haus der Kulturen, Erismannstrasse 6, 8004 Zürich

Sprache: Deutsch

Eintritt frei.

Anmeldung: http://signup.chcch.ch (Anmeldeschluss: 21.November 2015)

Agenda:

  • 18:00 – 18:30 Einlass; 18:30 – 20:30 Vorträge und Frage- und Antwortenrunde; 20:30 – 21:00 Apero* und Networking.

Themen:

  • Vom Siedlungsabfall über Sonderabfälle, Entsorgungswege, und dem Recycling bis zum Littering… Wie werden in der Schweiz Abfälle aller Art entsorgt und was geschieht mit dem Material? Erleben Sie einen spannenden Abend mit viel Anschauungsmaterial und Beispielen aus dem Stoffkreislauf!
  • In Zürich leben Menschen aus rund 170 verschiedenen Nationen. In der Stadtverwaltung Zürich gibt es die Stelle „Integrationsförderung“. Sie hat ein breites Angebot für Ausländerinnen und Ausländer, die sich über das Leben in Zürich und die Integration informieren möchten.

«In Zusammenarbeit mit der Integrationsförderung der Stadt Zürich, mit Unterstützung der kantonalen Fachstelle für Integrationsfragen sowie des Bundesamtes für Migration.»

*Dank der freundlichen Unterstützung von Swisscare bekommen wir nebst diversen Imbissen auch erfrischende Getränke offeriert!

Comments are closed

瑞士职场专题公益讲座 —— 求职与应聘,高薪不是梦! Seminar: The Job Market in Switzerland – Application and Selection. A top job is not a dream!

瑞士职场专题公益讲座 —— 求职与应聘,高薪不是梦!
Seminar: The Job Market in Switzerland – Application and Selection. A top job is not a dream!

亲爱的朋友们:

如今的瑞士,已经不是“钱多,人傻,快来”啦!瑞士工资的确不错,但都是被高薪人群给平均上来的。拿着基本工资在这个高消费国家过着苦命生活,外人谁知道啊?别说高薪,能找到工作就如同有个面包的感觉有没有?

无论是找工作还是换工作,都是一种改变。而在这个变化当中,最关键的是人本身的应变能力和态度。

为此特邀请你来参加我们的讲座,来看看专家支招如何面对纷繁的求职市场,为自己定位,在瑞士找到工作,并且找到高薪工作……

主讲人:专家讲解
资深人力资源部咨询公司JÖRG LIENERT AG顾问Lienert先生,JÖRG LIENERT苏黎世办公室主任
高端人才培训公司CONSUL EXECUTIVE SERVICES资深职业培训人Kaufmann先生,普华永道前任合伙人

时间:2015年10月9日,星期五,17:30 – 20:30
地点:Grand Casino Luzern, Haldenstrasse 6, CH-6006 Luzern
语言:英文(提问环节有中文翻译)
费用:免费
报名:http://career.chcch.ch (报名截止至2015107日,因为要根据人数预备餐饮,场地有限,请有意参加者尽早报名)

当晚日程安排:
17:30 – 18:00 入场。
18:00 – 20:00 讲座及问答互动。
20:00 – 20:30 餐饮*及交流 。

*本次活动热餐和饮料由Grand Casino Luzern 友情提供!另外Spielcasino的入场费对所有报名参加讲座的人员免费!进入Spielcasino需要有效证件。

有关主讲内容、主讲人的信息等请看附件:有关求职和应聘讲座通知主讲人简介瑞士中国人社区(简称:嘻哈,cHccH.ch )热情欢迎大家积极踊跃参加!希望大家从中多多受益,梦想成真!

交通方式: 从卢塞恩火车站乘坐6路、8路、24路公共汽车4分钟到Casino-Palace站下车,或者乘坐19路公共汽车到Luzernerhof下车然后步行,或者从卢塞恩火车站直接步行10分钟。有停车位。

Dear Friends,

Nowadays Switzerland is more open to immigration than in the past, especially as it subscribes to freedom of movement with the European Union. However, Switzerland can still be difficult for those coming from outside the EU. It is difficult to find a job with the Permit B and much more difficult to stay.

Salaries are good but the cost-of-living is also very high especially for basic things such as food and housing. How good a life can you have in Switzerland? You will know yourself that finding a good job, not even a top job, is the first priority and can be very challenging.

Therefore we invite you to take part in our Seminar, and let experts tell you how to find a job and even how to find a top job…

Expert Speakers:
Mr. Tobias Lienert, Jörg Lienert AG, Head of Zürich office
Mr. Martin Kaufmann, Consul Executive Services, Managing Partner, Zürich, Ex-Partner at PricewaterhouseCoopers

Time: Fr. 9th October 2015, 17:30 – 20:30
Place: Grand Casino Luzern, Haldenstrasse 6, CH-6006 Luzern
Language: English (live translation during Q-A session)
Cost: free
Registration online (till 7th October 2015): http://career.chcch.ch

Agenda:
17:30 -18:00 Entry and Arrival.
18:00 – 20:00 Talks and Q-A session.
20:00 – 20:30 Apero* & Networking.

*Thanks for the friendly support of Grand Casino Luzern for their provision of snacks and drinks.  Entry to ‘Spielcasino’ is free for our guests. For ‘Spielcasino’ you will need a valid pass.

All information about the topics, the speakers and other information please find in the Seminar_JobMarket_Application_Selection_CN_DE_EN and Info_Speakers_Companies.
You are welcome! We hope you will profit greatly from this seminar, and your dream will soon turn into reality!

Route: From Luzern train station with bus Nr. 6, 8, 24 in 4 Min. to bus stop Casino-Palace. From Luzern train station with bus Nr. 19 in 3 Min. to bus stop Luzernerhof, walk afterwards. Or 10 Min walk from station to the Grand Casino. There is a parking garage at the Grand Casino.)

瑞士中国人社区
Chinese Community in Switzerland
www.chcch.ch
info@chcch.ch

Comments are closed

本周五下午中瑞投资和商业促进主题餐饮会

中瑞投资和商业促进主题餐饮会

主办单位:深圳投资推广署
时间:2015 年9 月18 日,星期五,14:30 – 16:30
地点:Hotel Ascot ,Tessinerplatz 9, 8002 Zürich
语言:中、英文
费用:免费
报名:http://invest.chcch.ch

亲爱的朋友,

深圳是中国改革开放以来所设立的第一个经济特区,是中国改革开放的窗口,中国对
外交往的重要国际门户。经过短短30 年的快速发展,深圳现已从一个小港口发展成为
在世界具有相当影响力的国际化城市,创造了举世瞩目的“深圳速度”。

深圳市投资推广署作为市政府招商引资工作的专职政府机构,以推广、巩固深圳的投
资环境、营商优势为己任,致力于引进符合深圳城市定位、产业政策的企业项目与人
才团队,倾力为企业提供优质、专业的“一站式”政府服务,助力海内外企业在深发展壮
大。

为此,我们热情欢迎您出席本次中瑞投资和商业促进主题餐饮会!

China-Switzerland Business Promotion and Investment Seminar

Organizer: Invest Shenzhen
Time: Fr. 18. Sep. 2015, 14:30- 16:30
Place: Hotel Ascot, Tessinerplatz 9, 8002 Zürich
Language: Englisch & Chinese
Cost: For free.

Dear friend,

Invest Shenzhen is the organization assigned by the municipal Shenzhen government, China with the task of attracting investment.

It will hold a seminar in Zurich Enge this Friday afternoon, which aims to provide platform for Swiss and Chinese companies to learn about Switzerland-China trade, investment, communicate and build potential partnership.

We would like kindly to invite you to attend the seminar which could be interested for you or your company.

Comments are closed

公益讲座:中瑞自由贸易及相关主题开始报名! Seminar about the free trade agreement and other relevant topics. Online registration begins!

主办单位:瑞士中国人社区

瑞士中国人社区(简称:嘻哈嘻嘻哈,cHccH.ch)旨在促进在瑞士的中国人早日融入瑞士当地社会。融入不仅仅是适应当地生活,同时也包括了解瑞士本土,以及积极参与瑞士当地活动。

时间:2015年6月26日,星期五,17:30

地点:Haus der Kulturen, Erismannstrasse 6, 8004 Zürich
语言:英文、中文
(专人在问答阶段做现场中英文翻译)

报名:http://freetrade.chcch.ch报名截止2015年6月24日
费用:
10 CHF*用于场地租用及当天饮料,学生凭证免费

 专家主讲:

《有关中瑞自由贸易》,英文,Felix Rosenberger,亚洲及太平洋地区(亚太区)副主任,东亚地区顾问,瑞士联邦经济事务秘书处SECO

  • 瑞士与中国的双边经济关系
  • SECO及其在对外经济政策的作用
  • 瑞士对外贸易政策,特别是市场准入方面
  • 与中国的自由贸易协定之路
  • 自由贸易协定的总体概况

《开发亚洲高科技市场 ——Sihl最新经验分享》,英文,Patrick Le Galudec亚太区销售总监,Sihl股份有限公司
后来企业进入中国市场的成功要素,预料不到的困难,文化上的误解和互补,一个成功团队如何最终建立。

  • 评估公司实力、弱点和特性
  • 寻找匹配的经销伙伴和潜在客户
  • 定义销售的基本要义——安全、价格、性能、文化
  • 领先客户和合作伙伴一步: 研发团队和业主的作用

《外国企业在中国用工成本与中国员工就业风险》,中文,薛蓓蓓,资深法律顾问,10年任职于北京外企人力资源服务有限公司FESCO

  • 以员工年薪10万为例,老板一年需为他支出多少费用?
  • 用工过程中雇主与雇员有可能发生哪些争议?怎么处理?
  • 未雨绸缪。员工如何应对中年失业的风险?
  • 工会在企业中做什么?
  • 直雇与劳务派遣,现有企业用人策略对比。
  • 给雇主和雇员的一些建议。

多一扇窗户,就多一个视角;信息是资源,也是财富;谁离源头最近,谁就受益最多。瑞士中国人社区(简称:嘻哈嘻嘻哈,cHccH.ch )热情欢迎您!

Seminar: The Free Trade Agreement and Relevant Topics

Organizer:

The Chinese Community in Switzerland (cHccH.ch) is a non-profit, non-political, and religiously neutral association, with the objective to help Chinese integrate into Swiss society, to promote the exchange of economy, culture, science and technology between China and Switzerland and to enrich communication among Chinese in Switzerland.

Time: Fr. 26th Jun 2015 at 17:30
Place:

Haus der Kulturen, Erismannstrasse 6, 8004 Zürich

+ Google Karte

Language: English, Chinese (live translation during Q-A session)

Cost: 10 CHFfree for students

Registration online (till 24th Jun 2015): http://freetrade.chcch.ch

Subjects and Speakers:

<About the Free Trade Agreement Switzerland-China>, in English, Felix Rosenberger, Deputy Head Asia / Oceania,Adviser on East Asia,State Secretariat for Economic Affairs SECO

  • Bilateral economic relations with China
  • State Secretariat for Economic Affairs SECO and its role in foreign economic policy in particular
  • Swiss foreign trade policy in particular with regard to market access
  • The way towards the Free Trade Agreement with China
  • The FTA in a nutshell

<Developing High-Tech Markets in Asia – Sihl’s Recent Experiences>, in English, Patrick Le Galudec, Director of Sales Asia-Pacific, Sihl AG

The presentation proposes an overview of success factors for latecomers, unexpected difficulties met, cultural misunderstandings and complementarities and how we ended up with a winning team.

Special points:

  • Assessing Company strengths, weaknesses and personality
  • Finding matching distribution partner and prospects
  • Defining the fundamentals for what we sell – safety, price, performance, culture
  • Staying one step ahead of clients and partners: the role of R&D and owner

 <Spear and Shield- Labor Costs for Foreign Companies and Unemployment Risks for Employees in China>, in Chinese, Beibei Xue, Senior Legal Counsel, 10 years in Beijing Foreign Enterprise Human Resources Service Co., Ltd. (FESCO), Focused on: Labor Dispute & Mediation.

  • How much should the employer pay for the employee if his annual salary is supposed to be CHY 100,000?
  • What kind of disputes will arise between the employer and employee during the contract period? How to deal with the issues?
  • Get prepared for the rainy days. How to cope with the midlife unemployment crisis?
  • What kind of role does the labor union play in an enterprise?
  • Direct hiring or labor dispatching? Comparison of current employment strategies of enterprises.
  • Advices for employers and employees.

One more window, one more perspective; one more information point, one more resource; with speakers close to the information sources, from whom we can profit most.

You are welcome!

Chinese Community in Switzerland (简称:嘻哈嘻嘻哈,cHccH.ch)

Comments are closed